EU-MOVE: ÖPNV Ohne Grenzen

EU-MOVE: ÖPNV Ohne Grenzen

ZEITRAUM 20.11.2023 - 30.01.2026
BUDGET € 774.000,00
STATUS Aktiv

Das Projekt EU-MOVE zielt darauf ab, die wichtigsten grenzüberschreitenden Mobilitätshindernisse zu beseitigen, eine mehrstufige grenzüberschreitende Governance zu entwickeln, ein System der gemeinsamen Planung und Programmierung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im grenzüberschreitenden Gebiet zu implementieren und ein System der strukturierten Zusammenarbeit zwischen den Betreibern der beteiligten Regionen (Friaul-Julisch Venetien, Venetien und Kärnten) zu aktivieren. Nach Analyse der grenzüberschreitenden Verkehrsströme (WP2) werden dazu Thementische eingerichtet, die die Gelegenheit zum Dialog und zum ständigen Austausch zwischen Entscheidungsträgern und Betreibern für eine gemeinsame Planung und Verwaltung des ÖPNVs darstellen (WP3). Die Tätigkeit der Tische wird ein Vorläufer für die Ausarbeitung der technischen Vereinbarung zwischen den Regionen für eine gemeinsame Planung des gemeinsamen ÖPNV sein, um grenzüberschreitende Hindernisse zu beseitigen (WP4). Geplant ist zudem die Durchführung von Pilotaktionen zur Erprobung möglicher Lösungen für spezifische, in der Analysephase identifizierte Probleme bestehender ÖPNV-Angebote, die die Grundlage für eine stärkere Koordinierung zwischen den Verkehrssystemen auf grenzüberschreitender Ebene bilden werden (WP5).

EU-MOVE: ÖPNV Ohne Grenzen News
  • 2. Februar 2024 EU-MOVE TPL Senza Confini (2).png

    📢PROROGA- Avviso per la selezione comparativa finalizzata al conferimento di nr. 1 incarico di studio per l'analisi dei flussi di mobilità transfront… Weiterlesen

  • 15. Januar 2024 EU-MOVE TPL Senza Confini (2).png

    📢Pubblicata la graduatoria per il Project Manager Senior del progetto EU-MOVE: TPL Senza Confini Weiterlesen

Assoziierter Partner
Lead Partner Project Partner Assoziierter Partner