đŸš©SAVE-THE-DATEđŸš© NEUE FÄHIGKEITEN UND AUSBILDUNGSWEGE IM ZEITALTER VON DIGITALISIERUNG UND COVID-19

Am 18. MĂ€rz 2021 findet von 16:00 bis 18:30 Uhr, gĂ€nzlich online, di erste grenzĂŒberschreitenden Konferenz des Projekts SCET-NET “Senza Confini Education and Training Network”- zum Thema "Neue fĂ€higkeiten und ausbildungswege im zeitalter von digitalisierung und covid-19".

Der Themenschwerpunkt des Treffens bezieht sich auf die Notwendigkeit, ĂŒber Auswirkungen zu reflektieren, die die COVID-19-Pandemie nicht nur auf die Organisation von Ausbildungen und Praktika fĂŒr junge Menschen hat, sondern auch auf zukĂŒnftige Berufe, Kenntnisse und FĂ€higkeiten, die in der Arbeitswelt zunehmend benötigt werden, und die wachsende Bedeutung, die die Digitalisierung in der Ausbildung spielen wird. Ziel ist es, wertvolle Informationen darĂŒber zu erhalten, wie Lehr- und AusbildungsgĂ€nge im grenzĂŒberschreitenden Bereich realisiert werden können und ĂŒber die Möglichkeiten, diese auch online realisieren zu können.

Unsere Referenten sind:

Sandra Sodini, Direktorin des EVTZ Euregio Senza Confini

Meinrad Höfferer, stellvertretender Direktor der Wirtschaftskammer KÀrnten

Antonio Paoletti, PrÀsident der Handelskammer Industrie, Handwerk und Landwirtschaft Venezia Giulia

Ketty Segatti, stellvertretende Direktorin der Zentraldirektion fĂŒr Arbeit, Ausbildung, Bildung und Familie - Autonome Region Friaul-Julisch Venetien

Georg Lun, Direktor des IRE - Institut fĂŒr Wirtschaftsforschung der Wirtschaftskammer Bozen

Roberto Santolamazza, Direktor T2i - Technologietransfer und Innovation

Renate Kanovsky-Wintermann und Doris Karli, Bildungsdirektion KĂ€rnten

Maximilian Oberwalder, Wirtschaftskammer KĂ€rnten

Caterina Pampaloni, Bereich Ausbildung und aktive Arbeitsmarktpolitik - Unioncamere

Raffaele Fraudatario, AREA Science Park

Andrea Fornasier, Leiter Ausbildung und Organisation LEF 4. 0 und DIH DieEX - Confindustria Alto Adriatico.

Beiliegend wird die Tagesordnung der Veranstaltung ĂŒbermittelt.

đŸ‘‰đŸŒWir bitten Sie, sich bis spĂ€testens 16. MĂ€rz 2021 mittels folgendem Link anzumelden: *REGISTRIERUNG*

Wir erwarten Sie!

Agenda ITA Download
Agenda DE Download