SCET NET

Das SCET-NET-Projekt (Ohne Grenzen Education and Training Network) konzentriert sich auf die Prüfung eines grenzüberschreitenden Austauschprogramms für Schüler(innen) ab 16 Jahren in ausgewählten Sektoren

ZEITRAUM 1.01.2018 - 31.12.2021
BUDGET 1.161.088,60
STATUS Aktiv

SCET NET

SCET NET
SCET NET News
  • 29. April 2021 Zweite Konferenz DE

    Die 𝐳𝐰𝐞𝐢𝐭𝐞 𝐠𝐫𝐞𝐧𝐳ü𝐛𝐞𝐫𝐠𝐫𝐞𝐢𝐟𝐞𝐧𝐝𝐞 𝐊𝐨𝐧𝐟𝐞𝐫𝐞𝐧𝐳 𝐝𝐞𝐬 𝐒𝐂𝐄𝐓-𝐍𝐄𝐓-𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐤𝐭𝐬: 𝐝𝐢𝐞 𝐄𝐑𝐆𝐄𝐁𝐍𝐈𝐒𝐒𝐄 𝐕𝐎𝐌 𝐎𝐍𝐋𝐈𝐍𝐄-𝐕𝐄𝐑𝐆𝐋𝐄𝐈𝐂𝐇 𝐌𝐈𝐓 𝐈𝐍𝐒𝐓𝐈𝐓𝐔𝐓𝐈𝐎𝐍𝐄𝐍 𝐔𝐍𝐃 𝐄𝐗𝐏𝐄𝐑𝐓𝐄𝐍 Weiterlesen

  • 15. April 2021 2a CONF SCET NET TED

    𝐆𝐫𝐞𝐧𝐳ü𝐛𝐞𝐫𝐬𝐜𝐡𝐫𝐞𝐢𝐭𝐞𝐧𝐝𝐞 𝐊𝐨𝐦𝐩𝐞𝐭𝐞𝐧𝐳𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐀𝐫𝐛𝐞𝐢𝐭𝐬𝐩𝐥ä𝐭𝐳𝐞 𝐝𝐞𝐫 𝐙𝐮𝐤𝐮𝐧𝐟𝐭 𝐢𝐧 𝐞𝐢𝐧𝐞𝐦 𝐬𝐢𝐜𝐡 𝐤𝐨𝐧𝐭𝐢𝐧𝐮𝐢𝐞𝐫𝐥𝐢𝐜𝐡 𝐯𝐞𝐫ä𝐧𝐝𝐞𝐫𝐧𝐝𝐞𝐧 𝐀𝐫𝐛𝐞𝐢𝐭𝐬𝐦𝐚𝐫𝐤𝐭 Weiterlesen

  • 18. März 2021 Conferenza trasfrontaliera SCET-NET

    Erste Konferenz des SCET-NET-Projekts: die Ergebnisse vom vergleich mit institutionen und experte Weiterlesen

  • 8. März 2021 Interreg SCET-NET.png

    🚩SAVE-THE-DATE🚩 NEUE FÄHIGKEITEN UND AUSBILDUNGSWEGE IM ZEITALTER VON DIGITALISIERUNG UND COVID-19 Weiterlesen

Das SCET-NET-Projekt zielt darauf ab, eine stabile institutionelle Zusammenarbeit zur Koordinierung des rechtlichen und ordnungspolitischen Rahmens im Bereich der Ausbildung für die Festlegung von pädagogischen Modellen einzuleiten, um grenzüberschreitende Austauschprogramme für Schüler und Auszubildende ab 16 Jahren bereitzustellen. Das letztendliche Ziel besteht in der Anerkennung von Kompetenzen und der Übernahme gemeinsamer, reproduzierbarer und nachhaltiger Organisationspraktiken.

SCET-NET gliedert sich in eine vergleichende Analyse bestehender Systeme, eine Phase des Experimentierens des Austauschs im Einklang mit ausgewählten Schulungskursen und eine abschließende Phase der Evaluierung und Zusammenfassung für die Einführung gemeinsamer Verfahren zur Gestaltung und Verwaltung grenzüberschreitender Schulungskurse. SCET-NET plant außerdem eine Informations-, Sensibilisierungs- und Werbekampagne für alle Zielgruppen, d. h. Bildungseinrichtungen, Schüler/Jugendliche, Unternehmen, Schulen, sowie die Schaffung einer zweisprachigen virtuellen Plattform.

Die verschiedenen Produkte wie Studien, Methoden und Dokumente in den beiden Sprachen bilden das umfassende Know-how, das allen zur Verfügung steht, und die Grundlage für die Unterzeichnung institutioneller Vereinbarungen, die gemeinsam mit der Durchführbarkeitsstudie für eine Verwaltungsstruktur des grenzüberschreitenden Austauschs das Projektergebnis darstellen.

Die erwarteten Ergebnisse des Projekts sind wie folgt:

  • Die gemeinsame Nutzung eines rechtlichen und ordnungspolitischen Rahmens aller beteiligten Akteure In Bezug auf die Festlegung pädagogischer Modelle, die den grenzüberschreitenden Austausch in die Kette der allgemeinen und beruflichen Bildung integrieren und unterstützen und praktische Anweisungen für die Durchführung des Austauschs liefern

  • Zur Stärkung der sprachlichen/kulturellen Fähigkeiten der an den Experimenten beteiligten Jugendlichen werden Sprachkurse sowohl anhand von Unterrichtskursen als auch anhand von Online-Modulen durchgeführt, die auf die verschiedenen Produktionsbranchen zugeschnitten sind

  • Die Stärkung des Wissens über den grenzüberschreitenden Markt vonseiten der Unternehmen und der Jugendlichen, die an den Experimenten beteiligt sind, damit sie ihre grenzüberschreitende Mobilität verbessern können. Sensibilisierungsmaßnahmen, Treffen und Workshops

  • Der Entwurf und die Implementierung einer gemeinsamen nachhaltigen Plattform, die zur Erreichung der Projektziele dient und allen interessierten Parteien (Unternehmen, Schulen, Schülern, Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen) Informationen, Verfahren und praktische Dokumente für die Organisation des Austauschs bereitstellt, wobei frühere und zukünftige Erfahrungen genutzt werden

  • Die Konzeption von Pilot-Ausbildungskursen und die Durchführung von grenzüberschreitenden Austauschmaßnahmen

  • Die Machbarkeitsstudie einer dauerhaften Struktur für die Verwaltung des grenzüberschreitenden Austauschs von variabler Dauer zwischen fünfzehn Tagen und zwei Monaten, je nach Bestimmungen bezüglich der verschiedenen Unterrichts- und Ausbildungskurse.
Assoziierter Partner
Lead Partner Project Partner Assoziierter Partner